The Division PTS ist für PC-Spieler online


  • Bereits vor wenigen Tagen konnten die Spieler der Elite Task Force sich auf dem neuen öffentlichen Test-Server von The Division austoben. Nun ist der PTS ist alle PC-Spieler live und kann in der Steam oder Uplay Bibliothek heruntergeladen werden. Dabei benötigt der separate Client 37 GB. Die ausführlichen Tests der neuen Spiel-Version können beginnen. Es handelt sich dabei um eine Testumgebung in der Fehler, Abstürze und Bugs auftreten können. Der Spielspaß steht also nicht unbedingt um Vordergrund sondern viel mehr das Sammeln von Community-Feedback um anstehende Updates besser testen und dementsprechend auf der Live-Version einspielen zu können. Spieler, die das Spiel über Steam spielen müssen sich allerdings noch gedulden: Valve hat scheinbar die Version noch nicht freigegeben (Quelle: The Division @Twitter).


    Aufgrund technischer Einschränkungen steht der PTS erstmal nur für PC-Spieler zur Verfügung. Entwickler Massive sucht für die Zukunft Möglichkeiten um auch Xbox One und PlayStation 4 Spieler mit dem Test-Server ausstatten zu können. Außerdem müssen sich Tester darauf einstellen, dass die Version die derzeit auf dem PTS läuft noch nicht final ist und Features fehlen können. Ebenso wird von Ubisoft Massive empfohlen die Test-Version auf englisch zu starten. Es kann vorkommen, dass die Inhalte nicht in allen Sprachen erhältlich sind.


    Die erste Woche soll dazu dienen, den Fortschritt des Endgames genauer zu untersuchen. Daher beginnen die PC-Spieler mit einem zufälligen Charakter auf Level 30. In der nächste Woche (KW 40) plant man die Charaktere vom Live-Spiel auf die PTS zu übertragen. Während den nächsten Wochen will man außerdem weitere Client-Updates mit Verbesserungen und Änderungen nachlegen. Euer Feedback zum PTS könnt ihr in den offiziellen Foren einreichen: Public Test Server Foren - Beachtet hierbei, dass die Foren nur in der englischen Sprache zur Verfügung stehen.