GTA-5-Modding-Tool abgeschaltet - Jetzt gibt es ein offizielles Rockstar-Statement

  • Die von Take Two initiierte Unterlassungsaufforderung an die Entwickler des OpenIV-Modding-Tools für GTA 5 hat hohe Wellen geschlagen. Rockstar Games versucht nun die Wogen ein wenig zu glätten.


    Modding-Plattform Open IV per Unterlassungsanordnung zur Schließung gezwungen, da sie die Richtlinien des Unternehmens verletzt.
    Nun haben sich Rockstar Games, die Entwickler der Grand Theft Auto-Serie, in einem Statement gegenüber PC Gamer zur Sachlage geäußert:


    "Die Schritte von Take-Two haben sich nicht gezielt gegen Mods für den Einzelspielermodus gerichtet. Bedauerlicherweise ermöglicht Open IV die Nutzung neuester, böswilliger Mods mit denen man andere Spieler belästigen und die GTA Online-Erfahrung für alle Spieler beeinträchtigen kann.
    Wir suchen nach einer Lösung, um die kreative Community weiter zu unterstützen, ohne dass es sich negativ auf unsere Spieler auswirkt."


    Take-Two hat sich noch nicht zur Schließung von Open IV geäußert. Die Betreiber haben die Distribution der Mod mittlerweile eingestellt. Wer sie aber installiert hat, kann sie noch verwenden.


    Quelle : gta-5-modding-tool-abgeschaltet-jetzt-gibt-es-ein-offizielles-rockstar-statement,3315751.html